1. März 2021

Hausgeräucherter «Label Rouge» Lachs

Ein qualitativ hochwertiger Lachs ist ein edles Produkt und für viele eine Delikatesse – auch wenn die Verfügbarkeit in der heutigen globalisierten Welt recht hoch ist. Doch Lachs ist nicht gleich Lachs.
Lachs | © Golf- & Sporthotel Hof Maran
Hausgeräucherter «Label Rouge» Lachs

Rauchzeichen
Ein qualitativ hochwertiger Lachs ist ein edles Produkt und für viele eine Delikatesse – auch wenn die Verfügbarkeit in der heutigen globalisierten Welt recht hoch ist. Doch Lachs ist nicht gleich Lachs. Für unsere Lachsräucherei verwenden wir ausschliesslich schottischen Zuchtlachs mit dem Gütesiegel «Label Rouge». So werden hauptsächlich drei Merkmale sichergestellt: die perfekte Qualität in ernährungswissenschaftlicher, geschmacklicher und hygienischer Hinsicht, strenge Kontrollen bei den Erzeugern, damit maximale Sicherheit für die Verbraucher und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Wie bei jeder Veredelung ist das Grundprodukt der wichtigste Bestandteil. Trotzdem braucht die Weiterverarbeitung der Lachse einiges an Fingerspitzengefühl. Küchenchef Cyrill Pflugi konnte sich auf seinen Wanderjahren das Räucherhandwerk in Schottland aneignen.

Die Lachsseiten werden vor dem Räuchern in eine geheime, aus 13 Kräutern bestehende Marinade eingelegt. Entscheidend sind vor allem die regelmässigen Kontrollen beim 12-stündigen Räucherprozess im Buchenholzrauch. Der Rauch darf nicht zu heiss sein, um einen Garprozess zu verhindern und Bitterstoffe im Rauchlachs zu vermeiden. Pro Jahr verarbeiten wir rund zwei Tonnen Lachs. Die hohe Nachfrage spricht für sich.

Immer wieder Sonntags…
Jeweils am Sonntagabend servieren wir im Restaurant Maraner Stube die «Hof Maran Lachsvariation». Bei den 5 verschiedenen Lachskomponenten wie der Rauchslachsrose, mariniertem Lachs, Rauchlachsmousse oder Lachstartar kombiniert das Küchenteam den  schottischen  «Label Rouge» Lachs zusammen mit dem heimischen Bündner Lachs aus Lostallo.

Lachs «To Go»
Seit vielen Jahren schon ist unser «Label Rouge» Lachs auch zum Mitnehmen auf Vorbestellung unter 081-378 51 51, per Email und neu auch online erhältlich.  
Der «Label Rouge» Lachs ist entweder geschnitten oder am Stück erhältlich. Zusammen mit der hausgemachten Senf-Dill Sauce ein wahrlich köstliches Erlebnis.

Seit diesem Winter gehört der «Label Rouge» Lachs auch zum festen Bestandteil unseres  MARAN «TO GO» auf der isblaatere. Das MARAN «TO GO» ist jeweils von 11.30 -15.30 Uhr geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten sind auf unserer Webseite ersichtlich.   

www.hofmaran.ch

Cyrill Pflugi | © Golf- & Sporthotel Hof Maran
Autor
Cyrill Pflugi
Zum Profil
Cyrill Pflugi ist seit 8 Jahren Küchenchef im Golf- & Sporthotel Hof Maran****. Die Verwendung lokaler Produkte aus dem Schanfigg und der näheren Umgebung sind ihm seit Jahren eine Herzensangelegenheit.
Weitere Artikel des Autors

Ähnliche Beiträge